News SJ 2021/22

Schuljahr 2021/22

 

Das neue Schuljahr startet am Montag, 6.9.2021um 9 Uhr. Es findet aufgrund von Renovierungsarbeiten KEIN Schulgottesdienst statt!

 

Unsere Bürozeiten während der letzten Ferienwoche sind wie folgt:

Mittwoch, 1.9.2021 von 8-10 Uhr und von 17-19 Uhr

Donnerstag, 2.9.2021 von 8-12 Uhr

Freitag, 3.9.2021 von 8-10 Uhr

Back to school!

 

Die Ferien neigen sich dem Ende zu, der Schulbeginn naht. Aus diesem Grund heißt die NÖMS Ebenfurth alle Schüler und Schülerinnen ganz herzlich willkommen und begrüßt ganz besonders alle Kinder der diesjährigen ersten Klassen.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr und freuen uns darauf, gemeinsam mit vollem Elan loszulegen!

Liebe Eltern,

 

am kommenden Montag beginnt mit vollem Elan das neue Schuljahr. Wir starten mit dem kompletten Unterrichtsangebot. Unverbindliche Übungen (Fußball, Akrobatik, Peer Mediation etc.), Sport- und Schwimmunterricht, Nachmittagsbetreuung u.s.w. finden statt. Für die Kinder ist ein gewohnter Schulalltag, das Treffen von Freunden, das Knüpfen von sozialen Kontakten kurz gesagt das Vorfinden eines geregelten Lebens sehr wichtig. Deshalb soll der Präsenzunterricht (Unterricht in der Schule) kontinuierlich durchgeführt werden. Ziel ist es, dass großflächige Schulschließungen und langandauernder Schichtunterricht nicht mehr die schulische Realität kennzeichnen.

 

Um den Unterricht in der Schule gewährleisten zu können, durchlaufen wir in den ersten drei Schulwochen eine Sicherheitsphase laut Schulverordnung des Ministeriums. Dabei sind folgende Punkte zu beachten:

 

1) Die Kinder müssen außerhalb der Klasse also auch beim Betreten des Schulhauses einen Mund-Nasen-Schutz (Es muss keine FFP2-Maske sein!) tragen.

 

2) Montag und Freitag müssen sich die Kinder einen Nasenbohrer-Selbsttest (wie im letzten Schuljahr) unterziehen. Am Dienstag erfolgt ein PCR-Gurgeltest (Selbsttest) zur genaueren Analyse. Dazu ersuche ich Sie, DIE BEILIEGENDE EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG UNTERSCHRIEBEN IHREM KIND AM MONTAG MITZUGEBEN!!! Ohne Tests darf die Schule nicht besucht werden!

 

Es können auch zertifizierte Tests (z.B. aus Apotheke, Teststationen) statt den Selbsttests abgegeben werden! Bitte beachten Sie dabei: Mo und Fr: Antigen-Test bzw. Di: PCR-Test

 

3) Bitte begleiten Sie Ihre Kinder nur bis in den Schulhof. Das Betreten des Schulhauses ist am ersten Schultag für Eltern bzw. anderen Begleitpersonen nicht möglich! Die ersten Klassen werden von den Klassenvorständen im Schulhof empfangen!

 

4) Die ersten und zweiten Klassen betreten das Schulhaus über den Eingang der Mittelschule. Die dritten und vierten Klassen über die Feuerstiege.

 

Ab der 4. Schulwoche entscheidet die Inzidenzzahl (Ansteckungszahl) des Bezirks über die weiteren Maßnahmen.

 

Stufe 1 – geringes bzw. kein Risiko (Inzidenz unter 100):

 

Es muss kein MNS getragen werden!

Selbsttests nur auf freiwilliger Basis

 

Stufe 2 – mittleres Risiko (Inzidenz 100 bis 200):

 

MNS muss außerhalb der Klasse getragen werden

Verpflichtende Selbsttests (2x Nasenbohrer, 1x PCR pro Woche) für ungeimpfte Kinder

 

Stufe 3 – hohes bis sehr hohes Risiko (Inzidenz über 200):

MNS muss außerhalb der Klasse getragen werden

Verpflichtende Selbsttests (2x Nasenbohrer, 1x PCR pro Woche) für ungeimpfte Kinder

Keine Schulveranstaltungen

Elterngespräche über (Video-) Telefonie

 

Die aktuelle Stufe können Sie auf unserer Homepage www.mittelschule-ebenfurth.at finden. Die Einverständniserklärung und weiter Infos stehen dort zum Download zur Verfügung.

Das Schulhaus darf nach dem ersten Schultag von Eltern nur mit einem 3G-Nachweis betreten werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein schönes letztes Ferienwochenende und einen angenehmen Schulstart!

 

Herzliche Grüße,

Andreas Kohlhuber

 

Download Einverständniserklärung: gallery/Einverständniserkl. Selbsttest.pdf

Download PCR Spültest: gallery/PCR Spültest Anleitung.pdf

4. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Um optimal ins neue Schuljahr einzusteigen, fanden am Montag und Dienstag für die gesamte Schule Projekttage im Zeichen des Teambuildings statt. Die beiden Tage wurden zur Förderung und Stärkung der Klassengemeinschaft genutzt. Die Klassenvorstände stellten für ihre Klassen ein abwechslungsreiches Programm zusammen, sodass Teambuilding aller Art betrieben werden konnte: Wanderungen, Bowling, Trommel-Workshop, Trampolinhalle, Alpaka-Hof, Albertina Museum, Lama-Ranch, sogar eine Klasse erstrahlt nach gemeinschaftlichen Malerarbeiten in ganz neuem Glanz.

Nach so einem gelungenen Wochenbeginn kann der Schulalltag schwungvoll fortgesetzt werden.

7. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Landesmeisterschaften 2021 im Cross-Country-Lauf

 

Bei herrlichem Herbstwetter haben 15 Schülerinnen und Schüler die NMS Ebenfurth bei den Landesmeisterschaften beim Cross-Country-Lauf vertreten. Die anspruchsvolle Strecke hat unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel abverlangt, sodass jede und jeder an seine persönliche Grenze gestoßen ist.

 

Dennoch hat sich klar gezeigt, dass unser sportlicher Schwerpunkt Früchte trägt. Wir sind stolz auf unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Unser Partnerverein sucht begeisterte Mädchen und Buben

8. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

Um nach den vergangenen intensiven Schulwochen in die wohlverdienten Herbstferien zu starten, entschieden wir uns am Fenstertag dazu, einen Projekttag mit der gesamten Schule zu machen: Es ging für alle Kinder sowie Lehrer und Lehrerinnen in den Familypark. Die vielen verschiedenen Attraktionen und das Halloween-Special trugen zu einem idealen Ferienstart bei.

Wir wünschen erholsame Herbstferien!

NÖMS Ebenfurth. 9.11.2021

 

„Frau Lehrerin, kennen / können Sie das?“

Aktive Pausen fördern die Konzentration und Leistungsfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler.

Die Freude an der Bewegung steht den Kindern ins Gesicht geschrieben. (Die Übungsvorschläge unserer Schülerinnen und Schüler sorgten für zusätzliche Begeisterung.)

Teilnahme der Mittelschule Ebenfurth am Fotofestival La Gacilly - Baden 2020/21

 

Diversität(en), was verstehen junge Menschen heute unter diesem Begriff, wie könnte er vor einigen Jahrzehnten verstanden worden sein? Wo finden wir Diversität in unserem Alltag? Wie hat sich unsere Gesellschaft aufgrund dieser vielfältigen Verständnis- und Ausdrucksweisen verändert?

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4.Klassen des vergangenen Schuljahres machten sich im Zuge des Modulfaches „Musik und Kunst“, Gedanken, was sie zu dem Thema beitragen könnten, um das größte Outdoor-Fotofestival Europas sinnvoll mitzugestalten.

Viele kreative Fotografien, die aus Alltagssituationen heraus entstanden, wurden gesammelt und nach einigen Wochen gemeinsam im Unterricht bestaunt. Somit war der praktische Teil des Projektes abgeschlossen.

Die fertigen Kunstwerke wurden öffentlich vom 18. Juni bis zum 17. Oktober in Baden bei Wien ausgestellt, worauf alle Beteiligten sehr stolz waren.

12. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Trotz des für uns alle überraschenden Lockdowns starten wir mit viel Zuversicht in die neue Schulwoche! Sowohl die Kinder im Präsenzunterricht in der Schule als auch die Kinder im häuslichen Unterricht werden bestens mit Unterricht und Aufgabenpaketen versorgt. LERNEN und ZUSAMMENHALT werden bei uns großgeschrieben und stehen gerade in dieser herausfordernden Zeit ganz oben.

13. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Im Rahmen der Teilnahme der Mittelschule Ebenfurth am Fotofestival „La Gacilly“ 2020/21 konnte die in Gemeinschaftsarbeit im Wahlpflichtfach „Musik und Kunst“ entstandene Schautafel der Schüler und Schülerinnen aus den 3. und 4. Klassen des vergangenen Schuljahrs mehrere Wochen in Baden bei Wien bewundert werden. Seit dieser Woche ziert das fertige Kunstwerk mit der Collage aus vielen kreativen Fotografien zum Thema „Diversitäten“, die aus Alltagssituationen heraus entstanden, eine Wand in unserem Schulhaus und kann neben unserem Schulshop zwischen der 1c und der 2b bestaunt werden.

14. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Das lange Warten auf Weihnachten wurde unseren Schülerinnen und Schülern mit der heutigen schokoladigen Überraschung zum Nikolaus eindeutig versüßt: Für jedes Kind und auch für das gesamte Lehrerteam sowie Schulpersonal gab es einen leckeren Schoko-Nikolaus oder -Krampus.

Herzlichen Dank an den Elternverein der Mittelschule Ebenfurth für diese Großzügigkeit.

Wir wünschen allen eine harmonische und frohe Adventszeit!

15. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Grammatik mal anders: Der Schwerpunkt liegt bei uns in der MS Ebenfurth ganz klar auf der Digitalisierung. Dafür stehen uns neben den schuleigenen Tablets auch zwei voll ausgestatte Computerräume zur Verfügung. So wird beispielsweise auch im Unterrichtsfach Deutsch verstärkt digital gearbeitet, selbst bei scheinbar trockeneren Grammatikthemen wie den Zeitformen: Die Schülerinnen und Schüler der 3a durften sich durch ein digitales Zeitformen-Labyrinth kämpfen und konnten dabei nicht nur ihr Computerverständnis schärfen, sondern auch die Zeitformen konstruktiv und kreativ üben.

Weihnachtswünsche

 

Wir wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Ferien sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!

19. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Die Mittelschule Ebenfurth meldet sich erholt aus den wohlverdienten Winterferien zurück und heißt alle im neuen Jahr 2022 willkommen. Voller Elan starten wir gemeinsam in den Schulbetrieb - insbesondere durften sich die 1C sowie die 4B freuen, da sie nagelneue SMART Boards in den Klassen erwarteten. Die interaktiven Whiteboards wurden durch den Schulerhalter finanziert und über die Firma „gemdat Niederösterreich“ organisiert.

Wir bedanken uns ganz herzlich dafür und wünschen allen Kindern, Eltern und dem Lehrerteam einen motivierten Schulstart!

20. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Als Schwerpunktschule für Digitalisierung legen wir darauf im Schulalltag natürlich ganz besonders viel Wert. Daher beginnt bei uns die digitale Bildung schon ab der ersten Klasse mit dem Fach „DIR“ (Digitalisierung, Informatik, Robotik). Auch das Programmieren kommt bei unseren jüngeren Schülern und Schülerinnen nicht zu kurz: So lernen die ersten Klassen beispielsweise gerade das Grundkonzept der Programmierung mit Scratch und programmieren eine Animation mit ihrem Vornamen oder eine Geburtstagskarte. In der bereits etwas weiter fortgeschrittenen 2. Klasse werden schon Spiele wie Autorennen programmiert.

21. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Seit kurzem gehört Chris Szentkiralyi aus der 4a zum ÖRSV – Österreichischer Ringersportverband. Am 15. Jänner 2022 hat sich der junge Sportler beim internationalen Turnier in Ungarn bei einer Beteiligung von 495 Ringern aus vier verschiedenen Nationen den 3. Platz geholt. Wir als die digitale-sportliche Mittelschule freuen uns sehr über diesen Erfolg unseres Schülers und gratulieren ihm ganz herzlich!

22. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Herausfordernde Wochen liegen hinter uns, eine erholsame Ferienwoche liegt vor uns – wir haben die Halbzeit erreicht! Schüler und Schülerinnen wie auch das gesamte Lehrerkollegium und Schulpersonal haben sich diese kurze Verschnaufpause redlich verdient. Wir wünschen allen beim Skifahren, Eislaufen und Erholen eine schöne Zeit!

24. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Das neue Semester wurde eingeläutet – die Klassen der MS Ebenfurth sind zurück aus den Ferien und es wurde mit neuem Elan gleich wieder durchgestartet.

Vor allem im Unterrichtsfach DIR (= Digitalisierung, Informatik und Robotik) wird intensiv gearbeitet: Die Schüler und Schülerinnen des Wahlpflichtfachs DIR bereiten sich derzeit sorgfältig auf einen Robotik-Wettbewerb vor. Unterstützt werden sie dabei von unserer Partnerschule, der HTL Wiener Neustadt. Aber auch in den unteren Klassen wird bereits mit Robotern gearbeitet: Die ersten und zweiten Klassen beschäftigen sich in DIR mit sogenannten „Ozobots“, welche über Farbcodes programmiert werden.

compAIR-Wettbewerb der HTL Wr. Neustadt - „Judges Choice Award“ für das beste Video geht an die MS Ebenfurth

 

Am 18. sowie 19.2.2022 fand der compAIR-Wettbewerb der HTL Wr. Neustadt statt. Dabei handelte es sich um einen Robotikwettbewerb, welcher online, aber auch vor Ort stattfand und via  Youtube live übertragen wurde.

Ein Team aus sechs Schülerinnen und Schülern der 8. Schulstufe bereitete sich wochenlang intensiv auf diesen Wettbewerb vor und nahm an beiden Tagen teil. Dazu musste ein Vorstellungsvideo eingeschickt und ein autonom fahrender Roboter vorab programmiert werden, ebenso waren diverse Challenges zu meistern. Begleitet wurden wir dabei von einem Mentor der HTL Wr. Neustadt. Die Zusammenarbeit gestaltete sich sehr erfreulich und wir wurden zu jeder Zeit mit Rat und Tat unterstützt. Im Zuge dessen war es uns auch möglich, das AIRlab der HTL Wr. Neustadt zu besuchen und neue Eindrücke zu sammeln.

Ganz besonders freut es uns, dass wir Platz 7 von insgesamt zehn teilnehmenden Gruppen belegen konnten und den „Judges Choice Award“ für das beste Video erhielten!

Die Aufzeichnungen der Liveübertragungen sowie weitere Informationen finden sich auf comp-air.at.

Natürlich möchten wir unser preisgekröntes Vorstellungsvideo nun nicht mehr vorenthalten und wünschen viel Spaß beim Ansehen!

26. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Eine abwechslungsreiche Schulwoche liegt hinter uns: Am Montag wurden alle Schüler und Schülerinnen wie auch das gesamte Kollegium mit leckeren Faschingskrapfen vom Herrn Bürgermeister Alfredo Rosenmaier überrascht.

Am Faschingsdienstag fand in allen Klassen ein Projekttag statt: Die ersten Klassen durften einen Sporttag in der Schule genießen, die zweiten Klassen stellten ihr Geschick auf der Bowling-Bahn in Wiener Neustadt unter Beweis, die dritten Klassen konnten sich in der Trampolinhalle auspowern und die vierten Klassen verbrachten den Tag in Wiener Neustadt.

Zudem durften unsere vierten Klassen am Mittwoch ein englisches Theater mit dem Titel „The Show Must Go On“ in Wiener Neustadt besuchen.

 

Mittelschule Ebenfurth sammelt für die Ukraine

 

Viele unserer Kinder machen sich Sorgen und sind von den Nöten der Menschen aus der Ukraine betroffen. Kein Warmwasser, keinen Strom, kein Bett etc. zu haben!!! 

Wir haben ein Sozialprojekt gestartet und helfen den Menschen, die Ihre Heimat bzw. Ihr Hab und Gut wegen des schrecklichen Krieges verloren haben.

 

Wir sammeln Hygieneartikel!

 

Duschbäder

Zahnpasta

Zahnbürsten

Milchpulver

Hipp-Gläser

Feuchttücher

Babyflasche

Deo

Shampoo (Trockenshampoo)

etc.

 

Es wird keine Kleidung gesammelt!!

 

Die Sammlung findet von Freitag, 4.März 2022 bis Mittwoch, 9.März 2022 statt. Anschließend werden diese notwendigen Artikeln an die slowakisch-ukrainische Grenze transportiert.

 

Wir freuen uns über rege Beteiligung!!

28. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

MITEINANDER – FÜREINANDER: Die Mittelschule Ebenfurth sammelte im Rahmen eines Sozialprojekts Spenden für Menschen aus der Ukraine. Keine Sekunde wurde an unserer Schule gezögert, um Menschen in Not in dieser humanitären Krise zu unterstützen und so kamen zahlreiche Sachspenden (Hygieneartikel, Babynahrung, haltbare Lebensmittel) zusammen. Für dieses großartige soziale Engagement bedanken wir uns bei allen helfenden Händen ganz herzlich!

 

Außerdem:

Sieben motivierte Burschen durften als Team der MS Ebenfurth in der vergangenen Woche bei den U13-Futsal-Bezirksmeisterschaften in Krumbach teilnehmen. Unter der Leitung von Herrn Kraus spielten Patrick Haberl (1b), Andre Pelz (1c), Lukas Wilsch (1c), Tobias Polak (2b), Matthias Haider (2b), Yasin Yildirim (2b) und Nico Dramac (3a) gegen vier Mannschaften und konnten sich gegen Piesting durchsetzen.

Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!

 

Lesesofas:

Um den Kindern angenehme Pausen zu ermöglichen wurden neue Sofas angeschafft. Auch im Leseunterricht und für das offene Lernen werden diese in Zukunft verwendet.

Sag‘s Multi – auch 2022 ist die Mittelschule Ebenfurth im Finale dabei!

 

Drei SchülerInnen der MS Ebenfurth traten unter den erschwerten Corona-Bedingungen bei diesem zum dreizehnten Mal stattfinden Österreich weiten Redewettbewerb an. In diesem Schuljahr stehen die zweisprachigen Reden unter dem Leitmotiv „Wer ist Wir?“

Alle TeilnehmerInnen mussten in der Vorrunde ihre Reden in Deutsch und einer Zweitsprache auf Video aufzeichnen und an die Jury schicken. Die drei TeilnehmerInnen aus Ebenfurth schafften es mit viel Anstrengung und Begeisterung in die Hauptrunde, in der sie ihre Reden zu vertiefen und auf sechs bis acht Minuten zu verlängern hatten. Sehr, sehr erfreulich ist es, dass dabei Jessica mit ihrer Rede in Deutsch und Mandarin zum Thema „Wer ist wir?“ und Miruna mit ihrer Rede in Deutsch und Spanisch zum Thema „Hab keine Angst zu sein, was du bist!“ die Jury so überzeugten, dass sie es  bis ins Finale der besten SchülerInnen ihrer Altersgruppe von ganz Österreich schafften. Dieses findet am  3. Juni 2022 live  im ORF Landesstudio St. Pölten statt. Jessica und Miruna werden dabei sicherlich auch wieder ihr Bestes geben!

(Die SchülerInnen wurden bei der Erarbeitung ihrer Reden und beim Training für den Videovortrag  von der KultutBauStelle in Zusammenarbeit mit der MS Ebenfurth gecoacht und betreut)

30. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Diese Woche stand der erste große Wien-Ausflug für unsere ersten Klassen auf dem Programm. Abseits des arbeitsreichen und intensiven Schulalltags durften die Kinder das eindrucksvolle 3D-PicArt-Museum besuchen. Angetrieben von Begeisterung und Kreativität entstanden großartige Fotos!

 

Auch unsere vierten Klassen durften Kultur genießen: „Hallo, Dolly“ – eine Komödie – erheiterte unsere Schülerinnen und Schüler im Stadttheater Baden.

31. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Auch in der Woche vor Ostern durfte ein Ausflug nicht fehlen: Unsere vierten Klassen besuchten das Jüdische Museum in Wien und konnten in einem spannenden Workshop andere Perspektiven kennen und spüren lernen.

 

Außerdem findet regelmäßig ein gesundes Frühstück mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt – diesmal durften die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen zum Thema „Laktoseintoleranz“ im Schulhof brunchen.

 

Und wenn die ersten Klassen im Unterrichtsfach DIR bereits Frühlingsgrußkarten programmieren, stehen die wohlverdienten Osterferien unmittelbar vor der Tür. Nach einer arbeitsreichen und produktiven Zeit dürfen wir daher alle Schüler und Schülerinnen sowie auch das Kollegium in die erholsame Auszeit verabschieden und wünschen somit allen schöne Ferien! Der Einstieg in die Osterferien wird uns zudem mit einer großzügigen Schoko-Osterhasen-Spende vom Elternverein versüßt. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich bei Frau Büchinger!

 

Einladung zum Tag der Musikschulen

33. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Gut erholt zurück in der Schule wird nun nochmal ordentlich durchgestartet. In den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch wird in allen Klassen fleißig für die letzten Schularbeiten dieses Jahres vorbereitet und geübt.

In DIR (Digitalisierung, Robotik und Informatik) durften die Schülerinnen und Schüler per Smartphone-Apps in das Thema „Virtual“ bzw. „Augmented Reality“ (= eweiterte Realität) eintauchen.

34. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Diese Woche durften unsere Schülerinnen und Schüler einen besonders abwechslungsreichen und aktiven Schulalltag erleben. Die vierten Klassen konnten bei einem Ausflug zum „Time Travel“ nach Wien Geschichte über eine virtuelle Zeitreise einmal anders erfahren.

Außerdem fand für alle Klassen ein gemeinsamer Sport- und Aktivtag statt: Die Schülerinnen und Schüler konnten verschiedenste Sportarten ausüben und kennen lernen. Vom Boden- und Geräteturnen über diverse Ballspiele bis hin zu Entspannungsübungen war alles dabei.

Herzlichen Dank für die tatkräftige Unterstützung an den Städtischen Turnverein Ebenfurth, den ASK Eggendorf und den Elternverein.

35. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Der diesjährige Girls Day am 28.04. führte die Schülerinnen aus unseren beiden dritten Klassen zur Firma FWT Composites & Rolls GmbH nach Neunkirchen. Die Firma ist auf die Erzeugung von Rollen spezialisiert und bildet den Lehrlingsberuf „Zerspannungstechnik“ aus. Unsere Schülerinnen erhielten eine Firmenführung, durften einen Würfel aus Aluminium herstellen und führten Gespräche mit männlichen wie auch weiblichen Lehrlingen sowie mit dem Lehrlingsausbildner. Alle Mädchen waren mit Begeisterung und Eifer dabei und informierten sich umfangreich über dieses technische Berufsbild und die Chancen im Betrieb.

Die beiden zweiten Klassen unternahmen einen spannenden Ausflug zum Zentralfriedhof nach Wien und konnten dabei eindrucksvolle Erkenntnisse rund um Wiens größte Ruhestätte für Menschen aller Religionen sammeln.

Zudem konnten unsere ersten Klassen Wiener Neustadt während einer anspruchsvollen Rätselrallye von einer neuen Seite kennen lernen. Der Ausflug führte die Kinder vom Bahnhof über das Kapuzinerkloster zum Wasserturm bis hin zur Militärakademie und von dort aus zum Hauptplatz. Zum Abschluss wurde ein letzter Stopp beim großen Spielplatz im Stadtpark eingelegt, um das herrliche Wetter ordentlich auszunutzen.

Preisverleihung des CompAIR - Wettbewerbes

 

Im Rahmen des diesjährigen compAIR-Wettbewerbes holte sich das sechsköpfige Team der MS Ebenfurth den Sieg in der Kategorie „Video“. Die Auszeichnung für das beste Vorstellungsvideo wurde den Schülerinnen und Schülern des Teams „robourlemll“ der MS Ebenfurth diese Woche von unserer Partnerschule, der HTL Wiener Neustadt, überreicht. Wir freuen uns ganz besonders über diesen Erfolg und gratulieren dem jungen engagierten Robotik-Team herzlichst!

Bei compAIR handelt es sich um einen innovativen Hybrid-Robotik-Wettbewerb mit dem Schwerpunkt der autonomen Fahrzeugsteuerung und Augmented Reality. Das Finale fand im AIRlab (Roboterlabor) unserer Partnerschule statt. Zielgruppe dafür sind vorwiegend Schüler und Schülerinnen der Oberstufe. Eine unglaubliche Leistung erbrachte daher das Team der MS Ebenfurth, das als einziges Team der Unterstufe mit der Oberstufe mithalten konnte.

 

Hier geht's zum Video!

37. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Eine weitere aktive und spannende Woche liegt hinter unseren Schülern und Schülerinnen: Der ATC Tennisverein Ebenfurth führte mit den Schülern und Schülerinnen der vierten Klassen einen kostenlosen Tennis-Schnupperkurs durch. Das Sport-Modul durfte mit einigen Fußballern des ASK Eggendorf im Turnsaal trainieren. Einen aufregenden Ausflug erlebten auch unsere zweiten Klassen zur Besucherwelt am Flughafen Wien. Außerdem stand auch dieses Schuljahr ein obligatorischer Schönbrunn-Besuch für die vierten und die dritten Klassen am Programm: Die Kinder durften dabei nicht nur die vielfältige Tierwelt bestaunen, sondern bekamen auch eine Einführung in die Berufe im Tiergarten.

38. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

Unglaublich toll und spannend war der Sportunterricht nach dem Motto „Athletic 4 Girls“ für unsere Mädchen der ersten und zweiten Klassen in dieser Woche. Angeleitet von der zweifachen Olympiateilnehmerin Beate Taylor durften unsere Schülerinnen in die Disziplin des Hürdenlaufs schnuppern und ihr Können unter Beweis stellen.

Einladung zum Schulfest

39. + 40. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

In den beiden vergangenen Schulwochen durften unsere vierten, zweiten sowie ersten Klassen im Rahmen einer Sommersportwoche viele fabelhafte Erlebnisse und anspruchsvolle sportliche Herausforderungen erfahren. Die vierten Klassen verbrachten ihre Sommersportwoche in Kärnten am Klippitztörl, die zweiten wie auch die ersten Klassen waren in der Schladming-Dachstein-Region unterwegs. Derartige Wochen sind unersetzlich für die Gemeinschaft und werden unseren Schülern und Schülerinnen ewig in Erinnerung bleiben.

Jessica aus der 3a und Miruna aus der 4b überzeugen beim Finale von Sag’s Multi!

 

Beim Finale von Sag’s Multi im Landesstudio des ORF NÖ in St. Pölten am 3. Juni 2022 wussten zwei Schülerinnen aus der MS Ebenfurth mit ihren Reden nachhaltig zu beeindrucken. Miruna Lupse mit ihrer Rede zum Thema „Courage – Gleichgültigkeit überwinden“ und Jessica Zhou zum Thema „Alle wollen die Welt verändern, aber niemand sich selbst!“ durften im Gegensatz zur Vor- und Hauptrunde live vor der Jury, vor ORF-Kameras und vor Publikum ihre Gedanken zu den angeführten Themen in Deutsch und Spanisch bzw. Deutsch und Chinesisch vortragen. Die zwei gehörten zu den 39 SchülerInnen aus ganz Österreich (davon 8 aus Niederösterreich), die es mit ihren Reden in ihrer Altersgruppe bis ins Finale geschafft hatten. Ob es zu einem Platz ganz oben am Siegerstockerl gereicht hat, wird am 26. Juni bei der Preisverleihung im Festsaal des Wiener Rathauses bekanntgeben. GewinnerInnen sind die zwei mit ihrem Mut, ihren sprachlichen Fertigkeiten und ihrem Einsatz auf jeden Fall!

 

Die Schülerinnen wurden bei der Erarbeitung ihrer Reden und beim Training für den Videovortrag bzw. Liveauftritt von der KulturBauStelle gecoacht und betreut. (Tito Lammerhuber – KulturBauStelle)

42. Schulwoche, NÖMS Ebenfurth.

 

In der vergangenen Schulwoche durfte nach einer zweijährigen Pause endlich wieder das Schulabschlussfest in gewohnter Form stattfinden und bildete damit einen wunderbar gelungenen Jahresabschluss. Neben der Verabschiedung unserer Frau Lahoda und Ehrungen unserer Schüler und Schülerinnen für ausgezeichnete Leistungen sowie besonders hervorstechende Sozialkompetenzen konnten alle Klassen von der ersten bis zur vierten mit einem großartigen Bühnenprogramm Beiträge leisten. Die Veranstaltung war nicht nur von Eltern, (ehemaligen) Lehrern und Lehrerinnen und (ehemaligen) Schülern und Schülerinnen sehr zahlreich besucht, selbstverständlich wohnten Herr L.Abg. Bgm. Alfredo Rosenmaier sowie Frau Vizebgm. Barbara Heinreichsberger und die Stadträte Herr Klaus Tauber und Herr Erwin Güll, der Fachinspektor für Religion Herr Herbert Vuillarmet, Frau Dir. Karin Bauer der Volksschulen Eggendorf & Zillingdorf sowie Herr Dir. Franz Grosinger der Volksschule Ebenfurth und PV Herr Jürgen Pany dem Fest bei und genossen einen schönen Abend. Ein besonderer Dank für die Unterstützung bei der Organisation und die kulinarische Verköstigung gilt unserem Elternverein unter der Leitung von Frau Birgit Büchinger. Unseren Abschlussklassen wünschen wir alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt und schöne letzte Schultage bei uns in der MS Ebenfurth.

Insektenhotel mit Weltrekordversuch

 

Als Highlight der letzten Woche durften die ersten Klassen der Mittelschule Ebenfurth gemeinsam mit dem Imker Daniel Hemmer aus Lichtenwörth an einem Weltrekord arbeiten: Mit vereinten Kräften wurde das weltweit größte Insektenhotel im Ebenfurther Stadtpark befüllt. Alle Schüler und Schülerinnen halfen fleißig und äußerst engagiert mit, das Hotel mit Ästen, Zapfen, Bambusröhren und getrockneten Maiskolben auszustatten. Um die heimische Biodiversität zu fördern und vor allem Wildbienen einen angemessenen Lebensraum und Unterschlupf zu bieten, unterstützt die Gemeinde Ebenfurth dieses großartige Projekt.

 

Einen Fernsehbeitrag von N1 TV gibt es online zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=GBENoKxUMco

Bürozeiten während der Ferien

 

Montag, 4.7.2021 von 17-19 Uhr                                     

Dienstag, 5.7.2021 von 17-19 Uhr                          

Mittwoch, 6.7.2021 von 8-12 Uhr

 

Donnerstag, 1.9.2021 von 17-19 Uhr

Freitag, 2.9.2021 von 8-12 Uhr    

Kooperationsschule HTL Wr. Neustadt ist Robotik Weltmeister

 

Unserer Kooperationsschule ist es zum zehnten Mal gelungen den Robotik WM-Titel nach Wiener Neustadt zu holen. Das Team konnte mit ihrem Lehrer Dr. Michael Stifter den Bewerb "Seeding" für sich entscheiden. Im Bewerb "Double Elimination" holte die HTL Wr. Neustadt den zweiten Platz.

 

Den umfassenden Artikel können Sie hier nachlesen!